HomePartei    Publikationen    Universitäten    Jugend    Frauen    Arbeiterbewegung    Internationale Politik    Neues    Kunst und Kultur    Islamische Staatsterrorism/ Human rights   

Freiwillige Erdbebenhelfer zu Haftstrafen verurteilt


16.Januar 2013 – Mehrere der freiwilligen Helfer, die am 23. August 2012 von Agenten des Geheimdienstes von Tabriz in dem von Erdbeben zerstörten Dorf Sarand verhaftet worden waren, sind verurteilt worden .
Abteilung 1 des Revolutionsgerichts in Tabriz hat folgende Urteile erlassen :
Seyed Hossein Ronaghi Maleki: 2 Jahre Haft
Behrooz Alavi: 2 Jahre und 3 Monate Haft
Hamid Reza Mosibian: 2 Jahre und 6 Monate Haft
Vahed Kholosi: 2 Jahre Haft
Bahram Shojaei: 2 Jahre Haft
Farid Rohani, Seyed Hassan Ronaghi Maleki, Shayan Vahdati, Masoud Vafabakhsh, Hooman Taheri, Sepehr Saheban, Daniel Hasani, Ali Mohamadi, Morteza Esmaeilpour, Mohamad Arjomandirad, Mohamad Esmaeil Solaimanpour, Mohamad Amin Salehi, Mohsen Sameei, Milad Panahipour and Amir Ronasi wurden zu jeweils 6 Monaten Haft verurteilt .
Laut Urteil des Gerichts wurden alle hier genannten Freiwilligen der beabsichtigten Gefährdung der nationalen Sicherheit durch Versammlung und Verdunkelung für schuldig befunden .
Übersetzung aus dem Englischen
Quelle/Englische Übersetzung: Persian Banoo
Persisch: Kalemeh

zurück

letzte Änderungen: 24.5.2016 9:09